News

Liebe Mitglieder des Schützenbundes Talge-Langen,

die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben bereits am 16. März 2020 Leitlinien zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland vereinbart. Zusammenkünfte in Vereinen sind demnach verboten.

Betroffen ist davon natürlich auch der Schützenbund Talge-Langen. Um diese Bestimmungen einzuhalten und eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern, findet der Schießbetrieb des Schützenbundes bis zum 19. April vorerst nicht statt.

Auch alle Veranstaltungen des Schützenbundes sind bis auf Weiteres abgesagt. Dies betrifft etwa das Osterschießen. Auch die Vorstandssitzung am Freitag, 17. April, findet nicht statt.

Bleibt gesund!

Generalversammlung 2020

 In der alljährlichen Generalversammlung blickten die Mitglieder des Schützenbundes Talge-Langen auf ein gelungenes Jahr 2019 zurück. Besonderes Thema war der Antrag der Jugendschießgruppe, die Altersgrenze der Jugend beim Schießen am Adlerstand von bisher 21 Jahren auf 25 Jahre anzuheben.

Mehr lesen